NEU HIER? Jetzt 5€ Neukunden-Gutschein sichern | Code: NEUKUNDE2019

Mehr
x

Clotrimazol AL 1% Creme 20 g

Bei Pilzinfektionen der Haut.
Darreichung: Creme
Inhalt: 20 g
Grundpreis: 7,45 € / 100 g
PZN: 04941490
Hersteller: ALIUD Pharma GmbH

1,49 € statt 2,67 € UVP

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar Lieferzeit: Sofort lieferbar

Passende Artikel:

-44 %1
Clotrimazol AL 1% Creme
Creme
50 g
2,99 € inkl. MwSt.
statt 4,39 €
5,98 € / 100 g

Basierend auf Ihrer Auswahl, könnten Sie diese Produkte auch interessieren:

Octenisept Wund-Desinfektion Lösung

Darreichung: Lösung
Inhalt: 50 ml
PZN: 07463832
Hersteller: SCHÜLKE & MAYR GmbH

Sofort lieferbar Lieferzeit: Sofort lieferbar

50 ml
Grundpreis: 8,96 € / 100 ml
4,48 €
Grundpreis: 50 ml | 8,96 € / 100 ml

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

IBU-ratiopharm Lysinat Schmerztabletten 500 mg
-49 %1

IBU-ratiopharm Lysinat Schmerztabletten 500 mg

Darreichung: Filmtabletten
Inhalt: 20 St
PZN: 01224115
Hersteller: ratiopharm GmbH

Sofort lieferbar Lieferzeit: Sofort lieferbar

20 St
7,65 €
3,87 €

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Kneipp Arnika Salbe S
-33 %1

Kneipp Arnika Salbe S

Darreichung: Salbe
Inhalt: 100 g
PZN: 08868241
Hersteller: Kneipp GmbH

Sofort lieferbar Lieferzeit: Sofort lieferbar

100 g
Grundpreis: 4,99 € / 100 g
7,45 €
4,99 €
Grundpreis: 100 g | 4,99 € / 100 g

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Hyaluron-ratiopharm Augentropfen
-50 %1

Hyaluron-ratiopharm Augentropfen

Darreichung: Augentropfen
Inhalt: 2X10 ml
PZN: 10810220
Hersteller: ratiopharm GmbH

Sofort lieferbar Lieferzeit: Sofort lieferbar

2X10 ml
Grundpreis: 58,45 € / 100 ml
23,38 €
11,69 €
Grundpreis: 2X10 ml | 58,45 € / 100 ml

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Clotrimazol AL 1% Creme
Anwendungsgebiete: bei Pilzinfektionen der Haut durch Dermatophyten, Hefen (z.B. Candida-Arten), Schimmelpilze und andere, wie Malassezia furfur sowie Infektionen durch Corynebakterium minutissimum.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Clotrimazol AL 1% Creme
Wirkstoffe: Clotrimazol 0,01 g/g Creme

Lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Clotrimazol AL 1% jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
  • Heben Sie die Gebrauchsinformation auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
  • Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
  • Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
  • Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Gebrauchsinformation beinhaltet:
  1. WAS IST CLOTRIMAZOL AL 1% UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?
  2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON CLOTRIMAZOL AL 1% BEACHTEN?
  3. WIE IST CLOTRIMAZOL AL 1% ANZUWENDEN?
  4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
  5. WIE IST CLOTRIMAZOL AL 1% AUFZUBEWAHREN?
  6. WEITERE INFORMATIONEN

1. WAS IST CLOTRIMAZOL AL 1% UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Clotrimazol ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Breitspektrum-Antimykotika (Mittel zur Behandlung von Pilzinfektionen). Clotrimazol AL 1% wird angewendet bei Pilzinfektionen der Haut durch Dermatophyten, Hefen (z.B. Candida-Arten), Schimmelpilze und andere, wie Malassezia furfur sowie Infektionen durch Corynebakterium minutissimum. Diese können sich äußern als Mykosen der Füße, Mykosen der Haut und der Hautfalten, Pityriasis versicolor, Erythrasma, oberflächliche Candidosen.

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON CLOTRIMAZOL AL 1% BEACHTEN?

Clotrimazol AL 1% darf nicht angewendet werden:
  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff Clotrimazol oder einen der sonstigen Bestandteile von Clotrimazol AL 1% sind.

Bei Überempfindlichkeit gegen Cetylstearylalkohol empfiehlt es sich, anstelle der Creme eine cetylstearylalkoholfreie Darreichungsform zu verwenden.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Clotrimazol AL 1% ist erforderlich:
Auf den erkrankten Hautstellen sollten Sie Deodorants oder andere Kosmetika nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt anwenden, da eine Minderung der Wirksamkeit von ClotrimazolAL 1% nicht ausgeschlossen werden kann.

Bei Anwendung von Clotrimazol AL 1% mit anderen Arzneimitteln:
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Clotrimazol vermindert die Wirksamkeit von Amphotericin und anderen Polyenantibiotika (Nystatin, Natamycin).

Schwangerschaft und Stillzeit:
Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft:
Clotrimazol sollte aus Vorsicht nicht in der Frühschwangerschaft angewendet werden.

Stillzeit:
Um zu verhindern, dass geringe Wirkstoffmengen in die Muttermilch übergehen, darf Clotrimazol AL 1% während der Stillzeit nicht im Brustbereich angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Clotrimazol AL 1%:
Cetylstearylalkohol kann örtlich begrenzt Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

3. WIE IST CLOTRIMAZOL AL 1% ANZUWENDEN?

Wenden Sie Clotrimazol AL 1% immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Die Creme wird 2- bis 3-mal täglich auf die erkrankten Stellen dünn aufgetragen und eingerieben. Es genügt meist eine kleine Menge Creme (ca. ½ cm Stranglänge) für eine etwa handtellergroße Fläche.

Art der Anwendung:
Die Creme wird mit den Fingern dünn auf die erkrankten Hautpartien aufgetragen und dann in die Haut eingerieben.

Dauer der Anwendung:
Wichtig für einen Erfolg der Behandlung ist die regelmäßige und ausreichend lange Anwendung der Creme. Die Behandlungsdauer ist unterschiedlich; sie hängt unter anderem ab vom Ausmaß und der Lokalisierung der Erkrankung. Um eine komplette Ausheilung zu erreichen, sollte die Behandlung mit der Creme nicht nach dem Abklingen der akuten entzündlichen Symptome oder subjektiven Beschwerden abgebrochen werden, sondern bis zu einer Behandlungsdauer von mindestens 4 Wochen fortgeführt werden. Pityriasis versicolor heilt im Allgemeinen in 1–3 Wochen und Erythrasma in 2–4 Wochen ab. Bei Fußpilz sollte – um Rückfällen vorzubeugen – und trotz rascher subjektiver Besserung ca. 2 Wochen über das Verschwinden aller Krankheitszeichen hinaus weiter behandelt werden. Nach jedem Waschen sollten die Füße gründlich abgetrocknet werden (Zehenzwischenräume). Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Clotrimazol AL 1% zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie die Anwendung von Clotrimazol AL 1% vergessen haben:
Nach einer vergessenen Anwendung wird die Behandlung mit der verordneten oder in der Dosierungsanleitung (siehe Abschnitt 3. „Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis“) angegebenen Menge weitergeführt.

Wenn Sie die Anwendung von Clotrimazol AL 1% abbrechen:
Führen Sie die Behandlung in der gewohnten Weise fort. Versuchen Sie, die Behandlung konsequent durchzuhalten, da bei vorzeitiger Beendigung der Behandlungserfolg gefährdet ist. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Clotrimazol AL 1% Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
GELEGENTLICH können Hautreaktionen (z.B. vorübergehende Rötung, Brennen, Stechen) vorkommen.

Gegenmaßnahmen:
Bitte informieren Sie Ihren Arzt über aufgetretene Nebenwirkungen, damit er diese gegebenenfalls spezifisch behandeln kann.

Meldung von Nebenwirkungen:
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt anzeigen:

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Abt. Pharmakovigilanz
Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3
D - 53175 B o nn
Website: www.bfarm.de

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. WIE IST CLOTRIMAZOL AL 1% AUFZUBEWAHREN?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Tube nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

6. WEITERE INFORMATIONEN

Was Clotrimazol AL 1% enthält:
Der Wirkstoff ist Clotrimazol. 1 g Creme enthält 0,01 g Clotrimazol. Die sonstigen Bestandteile sind: Benzylalkohol, Cetylstearylalkohol (Ph. Eur.), Hexadecylpalmitat, Octyldodecanol (Ph. Eur.), Polysorbat 60, Sorbitanstearat, Gereinigtes Wasser.

Wie Clotrimazol AL 1% aussieht und Inhalt der Packung:
Weiße Creme. Clotrimazol AL 1% ist in Packungen mit 20 g und 50 g Creme erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer:
ALIUD PHARMA GmbH
Gottlieb-Daimler-Straße 19
D-89150 Laichingen
info@aliud.de

Hersteller:
STADA Arzneimittel AG
Stadastraße 2–18
61118 Bad Vilbel

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Februar 2014.

Quelle: Angaben der Packungsbeilage
Stand: 12/2014
Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel